Wordpress logo

Managed WordPress Hosting

WordPress Hosting bei SaaS Web heißt: Wir pflegen Ihre WordPress Website samt Themes und Plugins so dass es immer up-to-date ist und bestens läuft.

Die Managed WordPress Hosting Experience mit SaaS Web

1 Domain inklusive

Wählen Sie zwischen Endungen mit ch, at, biz, com, de, es, fr, info, net und org. Wir ziehen auch Ihre bestehende Domain auf Wunsch um. Andere Domainendungen stehen auch kostenpflichtig zur Verfügung.

1 SSL Zertifikat inklusiv

Internetverbindungen sollten grundsätzlich verschlüsselt sein - ob mit oder ohne sensible Daten. Daher bietet SaaS Web standardmäßig ein SSL Zertifikat (Let’s Encrypt) für eine Domain (mit/ohne www), auf Wunsch werden auch andere eingerichtet.

Aktuelle Version von WordPress wird vorinstalliert

SaaS Web installiert stets das original Package von der Community - Sie verfügen über alle Funktionen, ohne Einschränkung. Sie erhalten einen Administrator Zugang und können das gehostete WordPress nach Belieben konfigurieren.

Auf Wunsch Einrichtung der Multisite Variante

Multisite wird häufig für Multilang Websites genutzt, insbesondere wenn die Sprachen von getrennten Team bearbeitet werden sollen; mit einer Multisite-Instanz können Sie weitere Sites erstellen (als Subdomains oder Unterverzeichnisse) und als Super Admin das gesamte Netzwerk verwalten.

WordPress Shop

Es gibt einige Plugins, um WordPress als Shop zu erweitern. Das bekannteste ist WooCommerce. SaaS Web bietet hierfür eigene WordPress Shop-Pakete mit inklusivem SSL Zertifikat.

Kostenlose Testumgebung während des Aufbaus der Homepage

Bis zum Go-Live erhalten Sie kostenlos eine Staging Umgebung um die Homepage in aller Ruhe zu konfigurieren. Optional können Sie diese Testumgebung behalten und künftige Anpassungen zuerst testen bevor Sie diese Live schalten.

Standard Theme-Auswahl

Die Gesamtheit der Themes, ob frei oder kostenpflichtig, steht Ihnen zur Verfügung. Es gibt zum Beispiel die bekannte Theme-Collection von Themeforest oder auch kleinere Anbieter wie Elma Studio.

Eigene Themes können genutzt werden

Sollten Sie ein eigenes Theme entwickeln, können Sie es einfach hochladen und nutzen; auch Child-Themes können bzw. sollten (bei fremden/kommerziellen) eingesetzt werden.

Piwik Webstatistiken zur Analyse der Besuche

Piwik ist die Open Source Alternative zu Google Analytics mit dem großen Vorteil, dass die Daten nicht an Dritte gesendet werden und Sie alleine darauf Zugriff haben. Mit Piwik können Sie z. B. die Anzahl Besucher, die meistbesuchten Seiten erfahren oder womit die Website besucht wurde: Geräte (Smartphone, Tablett, Computer..) oder welche Browser (Chrome, Firefox…). Für Android und iOS (iPhone/iPad) gibt es eine kostenlose App mit der Sie auch abseits vom Arbeits-PC die Statistiken einsehen können.

Kostenlose Nutzung lizenzpflichtiger Plugins

SaaS Web bietet die gemeinsame Nutung lizenzpflichtiger bzw. kostenpflichtiger Plugins, mit denen Sie Ihre Website um bestimmte Funktionen erweitern möchten. Dazu gehören z. B. Gravity Forms für Formulare, Newsletter Pro (umfangreiche Erweiterung des ansonsten kostenlosen Newsletter-Plugins), SearchWP als erweiterte Suchengine oder WPML für Multilang Websites.

Updates des Cores, der Plugins und Themes

SaaS Web nutzt spezielle Software, um zeitnah über Updates informiert zu werden und entsprechend schnell Updates einzuspielen. Es findet kein automatisches Updaten von WordPress statt, Aktualisierungen werden immer manuell durchgeführt und somit die Gefahr vor fehlerhaften Updates deutlich reduziert.

Kostenloser VPN-geschützter Admin-Bereich

Der Sicherheit zuliebe bietet SaaS Web die Möglichkeit, den Administrationsbereich mit VPN zu sichern. Ein Benutzer wird kostenlos eingerichtet. Bei Aktivierung der Option lässt sich die Administrationsoberfläche ohne VPN nicht mehr aufrufen; so werden Angriffe auf das Backend direkt abgewehrt.

Tägliche Full Backups der WordPress-Instanz

Damit Software-Fehler oder andere Pannen keinen bedeutenden Ausfall bewirken, führt SaaS Web mindestens einmal täglich ein komplettes Backup der WordPress-Instanz.

Intrusion und Malware Detection

Angriffe kann man nicht vermeiden, man kann sich jedoch schützen bzw. sich gegen Angreifer verteidigen. SaaS Web führt regelmäßige Scans durch und nutzt verschiedene Techniken, um Angriffe bereits im Ansatz zu stören (Honeypots, Blacklists).

Availability & Performance Monitoring

Um sicher zu gehen, dass die Website auch alle Besucher bestens bedient wird die Performance gemessen und die Infrastruktur bei Bedarf angepasst.

Ihre Vorteile mit SaaS Web

  • Keine Systemadministration für Sie
  • Immer Up-to-Date
  • Verfügbarkeits- und Leistungsüberwachung
  • Premium Service:
    Schnell und effektiv
  • Indivduelle Setups
  • Backup Verwaltung
  • Enterprise Cloud Infrastruktur
    powered by VMware vSphere
  • TierIV Datacenter
    (99,95% garantierte Verfügbarkeit)
  • Hohe Bandbreite bis 10 Gbit/s
  • Volle Redundanz in Hardware und Internet-Anbindung

Detaillierte Informationen zu WordPress

WordPress ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Content Management System. Das System setzt auf die beliebte Kombination PHP und MySQL. Ursprünglich als reines Blog-System entwickelt, fand WordPress schnell weite Verbreitung in der Welt der Blogs, wurde aber nach und nach zu einem vollwertigwn CMS umgebaut. Mittlerweile lassen sich mit WordPress ohne weiteres komplexe Webseiten, Shops oder gar Communities aufbauen.

N°1 für Website, Blog und Shop

WordPress ist ein Multitalent: ursprünglich als Blogsystem veröffentlicht hat sich WordPress im Laufe der Jahre zu einem vollwertigen Website Content Management System entwickelt. Damit aber nicht genug: mittels Plugins lässt sich WordPress auch zu einem Shopsystem erweitern und ist dabei auch besonders erfolgreich. Inzwischen ist WordPress das meistgenutzt CMS weltweit sowohl für Websites als auch für Onlineshops.

Große Auswahl an Themes

Es gibt eine große Anzahl an kostenlosen Themes, die man direkt innerhalb der WordPress Oberfläche durchsuchen kann. Zur der ohnehin großen Auswahl, ist es möglich aus zahlreichen lizenzpflichtigen Angeboten, das passende Layout zu finden. Unabhängig davon ist es auch nicht allzu kompliziert eine Theme selbst zu programmieren und zu verwenden - oder programmieren zu lassen.

WordPress mit Plugins erweitern

Die Plugin-Auswahl ist sicher ein guter Grund sich für WordPress zu entscheiden. Zu all erdenklichen Funktionen gibt es ein Plugin. Sie können beispielsweise Formulare, Bildergalerien, aber auch Mehrsprachigkeit oder Community Erweiterungen einrichten. SaaS Web bietet die kostenlose Nutzung von Plugins aus einer kleiner Sammlung an lizenzierten Erweiterungen wie WPML (Mehrsprachigkeit) oder Gravity Forms (Formulare).

Multisitefähigkeit

Die in WordPress eingebaute Multisite Variante bewirkt, wenn aktiviert, dass weitere Sites mit dem selben Core, sozusagen als Child-Sites - betrieben werden können. Diese Funktion ist für Communities interessant oder aber auch, um Homepages in verschiedenen Sprachen mit einer einzige Instanz zu verwalten (als Alternative zu einem Multilang-Plugin wie WPML).

Einfache Einbindung von Medien

Die Medienverwaltung von WordPress ist sehr einfach und intuitiv nutzbar. Online Videos lassen sich bispielsweise einbinden in dem der Link in den Content-Bereich eingefügt wird.

Einfache Nutzerverwaltung

Die übersichtliche Nutzerverwaltung ermöglicht in kleinen bis mittelgroßen Teams eine effiziente Zusammenarbeit; klar geregelte Berechtigungen wie die Erlaubnis Inhalte zu veröffentlichen bzw. freizugeben, oder der Administrator mit allen Rechten.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

WordPress bietet von Grund auf für die verschiedenen Seiten und Blogartikel friendly URLs zu nutzen. Das sind URLs in der Form: https://website.tld/meine-seite-ist-toll anstatt https://website.tld/index.php?id=3. Die Qualität des Quelltextes der Website bzw. wie gut die Seite von Suchmaschinen gecrawlt und Inhalte indexiert werden können hängt vom eingesetzten Theme und den installierten Plugins ab.

Eckdaten

  • Projektveröffentlichung: 2004
  • Lizenz: GPL v2
  • Verfügbare Sprachen: ca. 160
  • Technologien: Apache/NginX, PHP, MySQL

Frontend - Startseite mit Twenty Seventeen WordPress Theme

WordPress by SaaS Web - Standard Twenty Seventeen WordPress Theme

Backend - Dashboard / Übersichtsseite des Admin-Bereiches

WordPress by SaaS Web - Backend Dashboard

Backend - Allgemeine Einstellungen wie Homepagename, Slogan...

WordPress by SaaS Web - Allgemeine Einstellungen

Backend - Verwaltung der Seiten

WordPress by SaaS Web - Seitenverwaltung

Backend - Verwaltung der Plugins

WordPress by SaaS Web - Plugin-Verwaltung

Allgemeines zu den Managed WordPress Hosting Tarifen

Was bedeutet denn Managed?

Das Managed WordPress Hosting von SaaS Web sieht vor, das Sie sich als Kunde nicht um technische Punkte kümmern müssen. Wir installieren WordPress für Sie und aktualisieren den Core, die Plugins und das Theme proaktiv und zeitnah, oftmals am selben Tag nach der Veröffentlichung der neuen Versionen. Wir erstellen täglich Backups bzw. erstellen auch welche vor Plugin- oder Theme-Aktualisierungen automatisch.

Habt ihr auch Tarife für Agenturen?

SaaS Web ist von Grund auf ein Agentur-orientierter Hostinganbieter. Die gesamte Tarifstruktur basiert darauf, nicht nur mehr Performance bei größeren Leistungsstufen anzubieten, sondern auch Vergünstigungen zu bekommen, wenn mehrere Instanzen gebucht werden. So kostet eine WordPress-Instanz in dem XXXL-Paket (bis zu 10 WordPress-Instanzen) 36% weniger als eine einzelne Instanz (L-Tarif).

Kann ich eine bestehende WordPress Website zu SaaS Web umziehen?

Ja, wir ziehen die Website sogar für Sie kostenlos um. Dabei wird der Betrieb der Website nicht unterbrochen - wir erstellen einen Klon der bestehenden Website und schalten die Domain anschließend um - sofern wir Zugriff auf diese haben, ansonsten teilen wir Ihnen mit was zu tun ist.

Kann ich für meine WordPress Website eine eigene Domain nutzen ohne Sie zu SaaS Web umzuziehen?

Ja, das geht auch. Wir teilen Ihnen mit, welche DNS Informationen Sie bei Ihrem Domain-Provider eintragen müssen. Sie sollten allerdings wissen, dass SaaS Web pro WordPress-Instanz eine Domain kostenfrei für Sie registrieren kann (das gilt für die Domainendungen: at, biz, ch, com, de, es, fr, info, net und org).

Allgemeines zu Plugins und Themes

Werden die Updates manuell ausgeführt?

Ja. SaaS Web bietet Managed WordPress an. Für uns bedeutet Managed, dass wir "managen": Technik unterstützt uns bei der Arbeit (WP Steve ist unser WordPress Management Interface), aber es wird nicht automatisiert geupdatet. Nach Updates wird nämlich geprüft, dass die Website auch weiterhin funktioniert bzw. sich die Darstellung nicht grundlegend verändert hat. Sollten sich Änderungen ergeben haben, wir manuell geprüft, ob dies durch die Aktualisierung ergeben hat und ggf. das Backup von vor dem Update eingespielt.

Darf ich als Kunde Plugins und Themes installieren?

Sie sind komplett frei, Plugins und Themes zu installieren. Sie erhalten einen Admin-Zugang mit dem Sie alle Berechtigungen, wie von WordPress vorgesehen, besitzen.

Kann ich auch ein Premium Plugin oder Theme von Envato / themeforest / Codecanyon installieren, bzw. könnt ihr es auch updaten?

Ja, das geht natürlich. Damit wir allerdings die Updates für Sie durchführen können, benötigen wir zweierlei: einen Envato-Token (der kann hier generiert werden) und die Item-ID (das ist eine Zahlenkombination, bei themeforest eingeloggt, die in der URL angezeigt wird, wenn man sich sein Download anzeigen lässt, sowas wie https://codecanyon.net/item/slider-revolution-responsive-wordpress-plugin/123456789).

Kann ich ein Plugin installieren, um eigene Backups zu erstellen?

Ja, das können Sie tun. Es ist allerdings nicht empfohlen. Bei bekannten Plugins filtern wir das Verzeichnis aus, das die Backupdateien beinhaltet.

Kann ich ein Plugin installieren, um Newsletter zu verschicken?

Ja, das können Sie tun. Sie benötigen allerdings ein Mail Gateway, da auf den WordPress Instanzen der Versand von Massenmails nicht gestattet ist - wir drosseln den Versand von Mails, sodass eine größere Anzahl E-Mails nicht ohne Weiteres verschickt werden kann.

Technisches zu WordPress

Bekomme ich einen FTP oder SSH Zugang zu meiner Website?

Standardmäßig nein. Es gibt eigentlich keinen Grund, allgemein einen solchen Zugang zu gewähren. Auf Wunsch wird jedoch ein SFTP-Zugang eingerichtet.

Kann ich die Multisite-Variante eingerichtet bekommen?

Ja, das geht natürlich. Auch ein Wechsel einer normalen WordPress-Installation zu einer Multisite kann durchgeführt werden. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Programmieren Sie auch Themes?

Ja, auf Wunsch erstellen wir auch maßgeschneiderte Themes für Unternehmen. Solche Aufträge sind natürlich sehr individuell und müssen im Detail besprochen werden. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Wofür ist der optionale VPN-Zugang gut?

Viele Angriffe auf WordPress-Installationen laufen über das Administrations-Backend, z. B. als Bruteforce-Attacken gegen Username / Passwort. Damit sämtliche Angriffsversuche über das Backend ins Leere laufen, bieten wir an, den Zugriff auf /wp-admin zu unterbinden. Sie erhalten von uns Zugangsdaten für einen User; ohne diesen VPN-User kommt keiner in das Backend, weder böse Hacker, noch Sie selbst.

Wie lange haltet ihr Backups vor?

Standardmäßig sind es 7 Tage. Je nach SLA kann die Zeit 14 Tage oder länger sein. Auch unterscheiden wir dabei zwischen automatischen täglichen Backups, automatischen Backups bei Aktualisierungen oder manuellen erstellten.

Bietet ihr nur WordPress auf Nginx?

Standardmäßig werden neue Shared Hosting WordPress-Installationen (L-Tarif) auf Nginx betriebenen Webservern gehostet. Bei anderen Tarifen (XL oder höher) können Sie zwischen Apache und Nginx aussuchen.

Mein SaaS Web WordPress-Blog soll mittels Reverse Proxy in eine bestehende Website integriert werden, geht das?

Ja, wir können die WordPress-Instanz so einrichten, dass ein entsprechend eingerichteter Webserver die Integration vornehmen kann, z. B. dass der Blog so aufgerufen werden kann https://ihre-website.tld/blog

 
Infrastruktur
Projekte
Domains
WordPress Update Management
Multisite Support
Premium Plugins
SSL Zertifikat
Tägl. Backups
Speicherplatz

L

25,00 € / Monat

Einmalige Einrichtungsgebühr: 25,00 € (Alle Preise zzgl. MwSt.)

Shared Hosting

1 Projekt

1 Domain

Core, Plugins, Themes

Ja

GravityForms, Newsletter Pro, SearchWP, WPML

inklusive

Full-Backup inkl. DB

10 GB

XL

60,00 € / Monat

Einmalige Einrichtungsgebühr: 120,00 € (Alle Preise zzgl. MwSt.)

Eigene VM

bis zu 3 Projekte

1 Domain/Projekt

Core, Plugins, Themes

Ja

GravityForms, Newsletter Pro, SearchWP, WPML

inklusive

Full-Backup inkl. DB

20 GB

XXL

90,00 € / Monat

Einmalige Einrichtungsgebühr: 180,00 € (Alle Preise zzgl. MwSt.)

Eigene VM

bis zu 5 Projekte

1 Domain/Projekt

Core, Plugins, Themes

Ja

GravityForms, Newsletter Pro, SearchWP, WPML

inklusive

Full-Backup inkl. DB

50 GB

XXXL

160,00 € / Monat

Einmalige Einrichtungsgebühr: 320,00 € (Alle Preise zzgl. MwSt.)

Eigene VM

bis zu 10 Projekte

1 Domain/Projekt

Core, Plugins, Themes

Ja

GravityForms, Newsletter Pro, SearchWP, WPML

inklusive

Full-Backup inkl. DB

200 GB



Leistungsstufen

Mit SaaS Web können Sie sicher sein, dass die Anwendung immer bestens erreichbar ist, der Speicherplatz ausreicht und die Nutzer unter besten Bedingungen bedient werden.

Dafür muss unter Umständen die Infrastruktur angepasst werden; damit allerdings die Hosting-Leistung weiterhin planbar bleibt, wurde ein einfaches Leistungsstufen-System entwickelt, in dem sich Ihr Projekt je nach Bedarf entwickelt.

Power stages


Je nach Anwendung kann eine höhere Leistungsstufe bedeuten, dass die Anwendung auf einer dedizierten virtuellen Maschine läuft und mit mehr Performance und/oder eine individuelle Systemkonfiguration für Ihre Bedürfnisse aufgesetzt wird.

SaaS Web betreibt eine VMware vSphere Enterprise Infrastruktur, die quasi unendlich skaliert; so kann auch Ihr Projekt von klein auf ohne Sorgen unterbrechungsfrei erfolgreich wachsen.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns selbstverständlich kontaktieren, am Besten per E-Mail oder mit dem Kontaktformular. Wir rufen Sie auch gerne zurück.

Service und Komfort

Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie uns machen: Wir erledigen für Sie die technische Umsetzung und den Betrieb Ihrers Projekts. Sie können Sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren.

Individualentwicklung

Auf Wunsch steht Ihnen SaaS Web auch zur Seite um eigene Projekte zu konzipieren und zu entwickeln. Wir bieten individuelle Programmierarbeiten wie z.B. eigene Themes oder PlugIns bzw. Extensions für WordPress oder TYPO3.